Über uns...


Willkommen

Schön, dass Sie sich Zeit für einen Besuch auf unserer Website genommen haben.

Wir laden Sie herzlich ein, die

Bürgerinitiative zur Windenergie

Gereonsweiler - Linnich - Welz

gemeinsam   gegen die Verschandelung unserer Landschaft!

Deshalb unsere Internetadresse http://Windpark-GeLiWe.jimdo.com


kennen zu lernen. Sie sind neugierig geworden und möchten mehr wissen?

Auf den nächsten Seiten finden Sie alle Infos über unsere Bürgerinitiative und wofür wir uns einsetzen.

Weiterhin finden Sie auf unseren Seiten auch interssantes zum dowanloaden.

Sie möchten Mitglied bei uns werden?

Der Jahresbeitrag beträgt nur 20 EURO ! Für Ehepaare sowie für Personen, die in einer eheähnlichen Gemeinschaft leben, beträgt der Jahresbeitrag ebenfalls nur 20 Euro (s. § 5 Abs. 2 unserer Satzung).

Ein entsprechendes Anmeldeformular finden Sie unter "Mitglied werden".

Unser Team

Vorsitzender

Stellv. Vorsitzender

Schriftführer

Kassierer

Beisitzer

Beisitzer

Stanislaw Karlowicz

Hans Lehnen

Stephan Sikora

Frank Engelen

Hermann-Josef Braun

Manfred Kamphausen

Postadresse:

Bürgerinitiative zur Windenergie

c/o Stanislaw Karlowicz

Töpferstraße 35

52441 Linnich

 



Unterstützen auch Sie die Bürgerinitiative!

Nur mit Ihrer Unterstützung wird es möglich sein, unser gemeinsames Vorhaben zum Erfolg zu führen!

Unsere Bankverbindung bei der Deutschen Kreditbank - DKB lautet:

BI-GeLiWe   -   IBAN: DE19 1203 0000 1038 5587 12   -   BIC: BYLADEM1001

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass eine Spendenbescheinigung nicht ausgestellt werden kann. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.




Neues zum Windpark Gereonsweiler-Linnich

Nach uns vorliegenden Informationen soll der Windpark Gereonsweiler-Linnich geändert werden. So soll der Windpark auf insgesamt 11 Anlagen (unten im Plan gelb hinterlegt) reduziert werden.

Eine Erweiterung um ein weiteres Windrad (roter Kreis) ist noch vorgesehen!

Die erste Planung sah den Windradtyp ENERCON E-101 mit einer

Nabenhöhe von 135 m

und einem

Rotordurchmesser von 101 m mit einer Leistung von 3.050 kW vor.

 

Neue Planung der Investoren:

Zu den nun geplantenTypen E-103 / E 115 / E 126 stellt ENERCON folgende Daten in das Internet ein:

E-103: Nabenhöhen 98 - 138 m und ein Rotordurchmesser von 103 m und einer Leistung von 2.350 kW

E-115: Nabenhöhen 98 - 149 m und ein Rotordurchmesser von 115,7 m und einer Leistung von 3.200 kW

E-126: Nabenhöhe 135 m und ein Rotordurchmesser von 135 m und einer Leistung von 7.580 kW .

Der prognostizierte Energieertrag des ehemals geplanten Windparks lag bei 107.827.000 kWh und einem

Planwirkungsgrad von 86,4 %.

Für den neu geplanten Windpark wird ein Energieertrag von 116.402.000 kWh und ein Planwirkungsgrad von 94,0 % prognostiziert.

Das bedeutet, dass zwar die Anzahl der Windräder verringert, die Gesamtleistung aber wesentlich erhöht werden soll.

Aus dem unten stehenden Plan ist zu ersehen, dass die Standorte - und hier die der leistungstärksten Windräder (!) - in Richtung Gereonsweiler nicht wesentlich verändert wurden. Auch werden an dieser Stelle die Anlagentypen E-126 (Nabenhöhe 135 m, Rotordurchmesser 135 m, Leistung 7.580 kW) geplant!

 

 

Hinweis: Diese Folie wurde von der Bürgerinitiative zur Windenergie erstellt.